Vom Fasching zur Fastenzeit

 

 

 

Was die Raupe 

das Ende der Welt nennt,

nennt der Rest der Welt

Schmetterling.

 

Lao Tse

Valentinstörtchen

Passend zum Valentinstag heute das Rezept für Valentinstörtchen von Brigitte Pregenzer und Brigitte Schmidle

 

Mürbteig

200 g Dinkelfeinmehl, 50 g Rohrohrzucker, 150 g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz und 1/2 TL Backpulver rasch zu einem Mürbteig kneten.

Eine Kugel formen und diese im Kühlschrank rasten lassen. Dann den Teig ca. 1/2 cm dick ausrollen, in kleine Tortenförmchen legen und bei 160 ° Heißluft 10 Minuten vorbacken.

Fülle

250 g Topfen, 100 g Rohrohrzucker, 1 Ei, 1 Eidotter und die Schale von 1 Zitrone mit dem Schneebesen kräftig verrühren. 1 Apfel schälen, in kleine Würfel schneiden und unter die Topfenmasse mischen.

Diese Apfel-Topfen-Mischung auf die vorgebackenen Teigböden streichen und nochmals bei 160 ° 10 Minuten backen.

Valentinsdekoration

Hauchdünn geschnittene Apfelscheibchen in leicht aufgeschlagenes Eiweiß tunken, gut abtropfen lassen, in Zucker wälzen, auf einem Kuchengitter antrocknen lassen und auf den ausgekühlten Törtchen arrangieren.

Auch Blüten und andere Obstsorten lassen sich auf diese Weise als Valentinsgruß verschenken.

 

Koordinationstraining mit Spaß

Gleichgewichtstraining

Ganz einfach den "Einbeinstand" jeden Tag ein wenig in den Alltag einbauen z.B. beim Zähneputzen, Kochen oder Telefonieren. Was ist deine persönliche Bestzeit? Wenn es zu leicht fällt, einfach die Augen schließen.

 

Orientierungsfähigkeit

Nimm einen Ball (je kleiner desto schwieriger) und wirf ihn gerade in die Höhe, dreh dich im Kreis und fang den Ball wieder in der Ausgangsposition. Abwechselnd mit links, rechts oder beidhändig fangen.

 

Differenzierungsfähigkeit

Versuch einmal verschiedene Bälle (Igelball, Tennisball, Gymnastikball) mit den Händen zu fangen und zu werfen z.B. auch gegen eine Wand. Oder roll mit den Füßen über den Ball.

 

Rhytmisierungsfähigkeit

Wann hast du das letzte Mal getanzt? Fasching ist noch eine gute Gelegenheit. Trainieren kann man diese Fähigkeit natürlich auch alleine zuhause mit schöner Musik oder aber mit Seilspringen für die Sportlichen unter euch.

 

Kopplungsfähigkeit

Mehrere Bewegungen zugleich ausführen, - geht das? Probier einmal Messer und Gabel mit der jeweils anderen Hand zu benutzen oder die Zähne mit der anderen Hand zu putzen. Mit einigem Üben geht es immer besser.

 

Mit Kneipp gut durch den Wechsel

Der Wechsel stellt oft die Lebensordnung auf den Kopf. Neben Ernährung, Heilpflanzen, Bewegung, Wasser und Wickel zählt die Lebensgestaltung zu den fünf Lebenssäulen nach Kneipp. Der Mensch, ganzheitlich betrachtet, wird durch Faktoren wie Beziehung, Arbeit, Lebensumgebung, aber auch spirituell durch verschiedene Werte beeinflusst.

Veränderungen im Frauenkörper: Viele Frauen trifft der Eintritt in den Wechsel völlig überraschend. Die ersten Veränderungen können bereits Anfang bis Mitte 40 in Erscheinung treten, z.B. in Form von Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen. Zudem kann es zu Blutungsunregelmäßigkeiten kommen. Die Zyklen werden kürzer oder länger. Bei jeder dritten Frau geht der Übergang völlig problemlos vor sich, zwei Drittel der Frauen klagen über Beschwerden. Für das Klimakterium charakteristisch ist der Wechsel der Produktionsstätte des weiblichen Sexualhormons Östrogen. Diese verlagert sich von den Eierstöcken in die Nebennieren.

Mit Schafgarbe und Frauenmantel gibt es in der Kneipp-Säule der Heilpflanzen zwei Frauenkräuter die universal einsetzbar sind in den Wechseljahren. Sie wirken ausgleichend auf körperlicher wie auf seelischer Ebene. Deshalb regelmäßig eine Tasse Schafgarbentee morgens und Frauenmanteltee abends trinken.

Besonders empfehlenswert und praktisch gut durchführbar sind tägliche Wechselknie- und Wechselarmgüsse. Bei Unterleibsbeschwerden empfehlen sich zwei Mal die Woche Wechselsitzbäder. 

Vom sportlichen empfiehlt sich für Frauen die eher hitzig reagieren und unter Wallungen leiden als Bewegung Schwimmen. Für Frauen die Kälteprobleme haben ist Walken der richtige Sport. Dazu auf eine kühlende bzw. wärmende Ernährung achten, dann kommt der Körper wieder in Balance.

 

 

Achte gut auf diesen Tag, 

denn er ist das Leben -

das Leben allen Lebens.

In seinem kurzen Ablauf

liegt alles:

die Wirklichkeit und

Wahrheit des Daseins,

die Wonne des Wachsens,

die Größe der Tat,

die Herrlichkeit der Kraft.

Denn das Gestern ist 

nichts als ein Traum

und das Morgen

nur eine Vision.

Das Heute jedoch -

recht gelebt -

macht jedes Gestern zu einem Traum voller Glück

und jeden Morgen

zu einer Vision voller Hoffnung.

Drum - achte gut auf diesen Tag.

 

Rumi

 

Naturheilkunde Wurzelgemüse

Eine Kur mit Karottensaft (frisch gepresst oder in guter Qualität gekauft) kann uns bei unterschiedlichen Problemen helfen. 3 Esslöffel pro Tag für 6 Wochen.

  • Unsere physische Lebenskraft wird gestärkt
  • Die Ausheilung von Hautproblemen wird positiv unterstützt. Das gilt unter anderem auch für Folgen von Verbrennungen oder einer schlechten Narbenbildung
  • Altersjucken kann gemindert werden
  • Blutarmut wird vorgebeugt
  • Rekonvaleszenz positiv unterstützt

Aus der Knollensellerie gewinnen wir den Selleriesaft. Die Blätter schmecken manchmal bitter, daher die Knolle verwenden. 1 Woche lang 3 x täglich 1 Esslöffel voll vor den Mahlzeiten. danach 3 Wochen Pause.

 

  • Wasserableitend, schlackenausscheidend und kreislauffördernd
  • Um Körpergewicht zu reduzieren
  • Zur unterstütztenden Behandlung von Lungenleiden wie Katarrhe oder Asthma
  • Appetitanregend für Rekonvaleszente
  • Bei Krämpfen im Bereich der Brust und Angstzuständen die daraus entstehen

Entnommen: Ringelblume 3/2016

Müll vermeiden leicht gemacht

Zahlen und Fakten:

157.000 Tonnen Lebensmittel finden sich jedes Jahr in Österreich im Müll heimischer Haushalte

2 Millionen Verpackung landen pro Jahr im Restmüll, rund 1,2 Millionen Tonnen Verpackung werden getrennt gesammelt (Papier, Glas, Plastik, Metall)

4 Milliarden Getränke werden pro Jahr in Österreich in Einwegflaschen konsumiert

1. Schritt: Nein sagen

Werbung nein danke! Auf www.umweltberatung.at können Sie den Aufkleber "Bitte kein unadressiertes Werbematerial" ausdrucken. Um persönlich adressierte Werbezusendungen zu vermeiden, müssen Sie sich in die Robinsonliste eintragen lassen. Formular auf www.wko.at

2. Schritt: Vermeiden

Legen Sie Obst und Gemüse lose in den Einkaufswagen 

Leitungswasser trinken

Mehrwegflaschen bevorzugen

Für unterwegs nachfüllbare Trinkwasserflasche mitnehmen

Kaffee z.b. aus dem Vollautomaten statt Kapseln und Pads.

Papier im Büro und zu Hause nur ausdrucken, wenn unbedingt nötig.

 

Interessante Links

Unverschwendet verwandelt überschüssiges Obst, Gemüse und Kräuter in bester Qualität mit vorzüglichen Rezepten und viel Liebe in Marmeladen, Sirupe, Chutneys, Pestos, Dips, Bruschetta, Senf, Saucen und mehr. Standort Wien.

 

beechange.com ist ein Onelineshop mit alternativen Produkten für Kochen & Essen, Putzen & Waschen, Schenken & Dekorieren. Fair gehandelt und gesund.

 

Tolle Anregungen für die Partnerschaft zum Valentinstag findet man auf der Seite des Katholischen Familienverbandes. Mal ganz ohne religiös und sehr bereichernd.

 

Einfach mal reinschnuppern!

 

 

 

 

Es ist eine Gnade,

gut zu beginnen.

Es ist eine größer Gnade,

auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Aber die höchste Gnade ist,

nie aufzugeben.

 

Dom Helder Camara